LIVE
LET'S BE LOVERS TONIGHT - Rea Garvey

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Thomas Cook sagt alle Reisen bis Ende des Jahres ab

Weitere Hiobsbotschaft für Kunden: Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle Reisen für dieses Jahr abgesagt – auch wenn diese bereits bezahlt wurden.

Reisedurchführung kann nicht gewährleistet werden

Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle Reisen bis einschließlich 31. Dezember 2019 abgesagt. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, gelte dies auch für Urlaube, die bereits teilweise oder gänzlich bezahlt wurden. „Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen absagen müssen, können aber deren Durchführung nicht gewährleisten“, sagte Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung.

 

Reisen allerfrühestens ab 2020

Laut eigenen Angaben arbeite das Unternehmen mit Hochdruck daran, ab 1. Dezember 2019 wieder operativ tätig zu sein und dann auch Reisen ab dem Jahresbeginn 2020 wieder anbieten zu können.

Die deutsche Thomas Cook, zu der unter anderem Neckermann Reisen, Öger Tours und Bucher Reisen gehören, war in den Sog der Pleite des britischen Mutterkonzerns geraten und musste Insolvenz anmelden.

 

 

Quelle: dpa