LIVE
PLAY - Jax Jones / Years & Years

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wärmeberg und Kältetal: Temperaturen fahren Achterbahn

Ein gefühltes Hochsommer-Wochenende steht in den Startlöchern und beschert uns noch einmal Temperaturen bis zu 29 Grad! Doch schon in der kommenden Woche rauschen die Werte – zumindest nachts – deutlich in den Keller.

Nach Hochsommer-Wochenende geht es bergab 

Das kommende Wochenende legt von der Südpfalz bis nach Köln eine absolute Punktlandung in Sachen Sommer-Nachschlag hin, erklärt RPR1.Wetterexperte Kai Zorn: „Ungewöhnlich hohe Temperaturen für Mitte September und viel Sonnenschein bringen uns noch einmal gefühltes Hochsommerwetter. Die Höchstwerte erreichen am Sonntag 23 bis 29 Grad – gefühlt sind das geschützt in der Sonne um und über 30 Grad. Nutzt diesen Tag aus, denn dann geht es bergab!“

 

Von 35 Grad zu Bodenfrost

Der lang ersehnte Regen kommt zwar nicht, dafür jedoch ein markanter Luftmassenwechsel, so Zorn. „Von der tropisch anmutenden Hochsommerluft mit der fast wärmsten Luftmasse, die es um diese Jahreszeit geben kann, kommt die kältest mögliche Luftmasse, die es um diese Jahreszeit geben kann. Da diese Luftmasse recht trocken sein wird, fühlt sich die Luft ab Wochenmitte beißend kalt an mit den ersten Nachtfrösten in ungünstigen Lagen!“ In vielen Muldenlagen von Eifel, Westerwald, Hunsrück, Pfälzer Wald und Taunus und in Flussniederungen abseits der Ballungszentren wird es mindestens Bodenfrost, wenn nicht sogar Luftfrost geben

Damit rauschen wir von einem Extrem ins andere: Haben wir am Sonntag gefühlte 35 Grad geschützt in der Sonne, sind es fünf Tage später in den Frühstunden gefühlte null Grad…

 

Das RPR1.Kurzwetter: 

Freitag: Sonne und Wolken, im Norden vereinzelte Schauer, 19 bis 25 Grad. 

Samstag: Meist sonnig. 20 bis 26 Grad. 

Sonntag: Sonnig. 23 bis 29 Grad.   

Montag: Wolken, Sonne einzelne Schauer. 20 bis 27 Grad.

Dienstag: Sonne und Wolken. 16 bis 22 Grad. 

Mittwoch: Sonnig. 14 bis 20 Grad. 

Donnerstag: Sonnig. 13 bis 19 Grad. 

Freitag: Sonnig. 15 bis 21 Grad. 

Samstag: Sonnig. 17 bis 23 Grad. (unsicher) 

Sonntag: Sonne und Wolken. 18 bis 24 Grad. (unsicher)