LIVE
DAVY'S ON THE ROAD AGAIN - Manfred Mann's Earth Band

Spektakuläre Verfolgungsjagd: Tankbetrügerin flieht vor Polizei

Zuerst hat sie ihr nicht mehr zugelassenes Auto an der A48 betankt ohne zu bezahlen, dann ist die 63 Jahre alte Frau mit ihrem Fiat 500 knapp 25 Kilometer vor der Polizei geflohen. Mehrere Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf.

In Schlangenlinien über die Fahrbahn

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte die Frau am Sonntagabend nach ihrem Tankbetrug bei Elztal (Landkreis Mayen-Koblenz) zunächst bei einer Raststätte an der Autobahn 61 ausfindig gemacht werden. Den Anhaltesignalen und den Versuchen der Streife, das Fahrzeug auf einen Parkplatz zu lotsen, kam die Fahrerin jedoch nicht nach. Stattdessen fuhr sie den Angaben zufolge Schlangenlinien über alle Fahrstreifen und setzte mehrfach an, den Streifenwagen zu überholen. 
 

Mehrere Streifenwagen im Einsatz

Erst knapp 25 Kilometer später und unter Einsatz von zwei weiteren Streifenwagen gelang es den Beamten, das Fahrzeug anzuhalten. Laut Polizei wirkte die Fahrerin verwirrt und ließ sich widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Während ihrer Festnahme und des Abtransports ihres Autos war die Autobahn 15 Minuten lang gesperrt. Der Verkehr staute sich auf etwa fünf Kilometer Länge.

Quelle: dpa