„Nur Alkoholpraline und Glas Wein“: Sturzbetrunkene Frau baut Unfall

Eine 45-Jährige hat im Kreis Germersheim einen Unfall gebaut. Dabei wurde bei ihr ein Alkoholwert von rund 3,7 Promille festgestellt.

Beim Wenden in den Graben gefahren

Nur ein Glas Wein und eine Schokopraline will eine 45-jährige Fahrerin aus Schaidt zu sich genommen haben, bevor sie mit knapp 3,7 Promille einen Verkehrsunfall verursachte.

Die Frau war am Mittwochnachmittag gegen 16:20 Uhr auf der Landstraße zwischen Minfeld und Büchelberg unterwegs und versuchte ihr Fahrzeug auf gerader Strecke zu wenden. Hierbei kam sie von der Fahrbahn ab und setzte das Auto im Graben fest.

„Ob jetzt der Wein oder die Praline ursächlich waren, war für die weiteren polizeilichen Maßnahmen nicht relevant“, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und das Fahrzeug abgeschleppt.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau