LIVE
DIRTY DANCING - Glockenbach & ÁsdÍs

Stichflamme aus Bremsenreiniger: Angriff auf Polizei

Da hat sich jemand nicht über einen Besuch der Polizei gefreut: Am Montag (08.08.) versuchte ein 62-Jähriger eine Streife mit einer Stichflamme zu vertreiben.

Offener Haftbefehl

Eigentlich ist ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung nur ausgerückt, um sich um die Zwangsstempelung eines Fahrzeugs zu kümmern. Weil es dabei einige Schwierigkeiten gab, eilte eine Polizeistreife zur Hilfe. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Haftbefehl gegen den Betroffenen vorlag. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte sich der 62-Jährige in seiner Wohnung eingesperrt. Als sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang zur Wohnung verschafften, griff der Gesuchte zu Bremsenreiniger und Feuerzeug. Damit erzeugte er eine Stichflamme. Nach Erlöschen des Feuers konnte der Mann doch überwältigt und festgenommen werden. Ein leichtverletzter Polizist musste mit Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Montabaur

Radio online hören mit radio.de