Bad Kreuznach: Mehrere Spielstraßen über Sommerferien eingerichtet

Mit der Einrichtung von temporären Spielstraßen reagiert die Stadtverwaltung in Bad Kreuznach auf ungewöhnliche Umstände, die in diesem Jahr die Schulferien prägen.

Mehr Platz für spielende Kinder

In Bad Kreuznach werden mehrere Straßen über die Sommerferien zu Spielstraßen. Hintergrund ist, dass viele Familien wegen der Corona-Situation vor besonderen Herausforderungen stehen: Die städtischen Bäder sind geschlossen, Ferienbetreuungen bieten weniger Plätze an. Gleichzeitig haben viele Familien keinen eigenen Garten und auf den Spielplätzen ist durch die Abstandregelung oft nicht genug Platz für alle. Daher wird die Stadtverwaltung nach entsprechendem Stadtratsbeschuss vom 25. Juni während der Sommerferien in mehreren Stadtteilen Spielstraßen einrichten. Somit können Kinder dort auch tagsüber gefahrenlos spielen. Die Initiatorin und Grünen-Stadträtin Annette Thiergarten sagte gegenüber RPR1.:

- 00:00

Annette Thiergarten, grüne Stadträtin KH & Initiatorin

 

Diese Straßen sind gesperrt

Eine Spielstraße ist durch das Verkehrszeichen „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ gekennzeichnet. Sie ist für Fahrzeuge gesperrt, ein Durchgangsverkehr ist also nicht erlaubt.

Stadtverwaltung-6.7.20-Sperrung-zum-Spielen-für-Kinder-in-den-Ferien.png

Grafik: Stadtverwaltung Bad Kreuznach

 

Quelle: Stadtverwaltung Bad Kreuznach