LIVE
HEAD SHOULDERS KNEES & TOES - Ofenbach & Quarterhead / Norma Jean Martine)

Kurioser Waffenfund: Selbstgebastelte Axt und Speere entdeckt

In der Nähe der Matthiaskapelle in Kobern-Gondorf hat die Polizei Koblenz am Mittwoch einen seltsamen Waffenfund gemacht. Hinter einer Mauer lagen 44 selbstgebastelte Speere sowie eine mittelalterliche Deko-Streitaxt.

Offenbar nicht benutzt

Für die Speere waren Küchenmesser mit einem Klebeband an Besenstielen befestigt worden. Die "Waffen" wiesen laut Polizei keine Gebrauchsspuren auf und wurden sichergestellt. Wer die Waffen gebastelt hatte und wofür sie bestimmt waren ist völlig unklar. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise zur Herkunft der Gegenstände geben kann, soll sich bei der Polizei Brodenbach melden: Tel.: 02605-9802-1510.

 

Quelle: Polizeidirektion Koblenz