Sekundenschlaf im LKW: Kollision mit geparktem Auto

Weil ein LKW-Fahrer am 29.07. von der Straße abkam, kollidierte er mit einem geparkten Fahrzeug und sorgte für den Überschlag des Fahrzeugs.

15.000 Euro Gesamtschaden

Mit seinem LKW verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und steuerte von der Fahrbahn ab. Als Grund gab der Fahrer an, dass er in einen Sekundenschlaf gefallen sei. Am Straßenrand kollidierte er mit einem geparktem Hyundai. Durch den Crash überschlug sich der geparkte Wagen und blieb auf dem Gehweg auf der Seite liegen. Auch der LKW weist Spuren der Kollision auf: Seine linke Fahrzeugfront wurde beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 15.000 Euro.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau

 

Radio online hören mit radio.de