Mann bedroht Rettungskräfte mit Fleischerbeil

Rettungskräfte hatten das SEK alarmiert, weil ihnen bei einem Einsatz plötzlich ein offenbar psychisch kranker Mann mit einem Schlachterbeil gegenüber stand.

Mit dem Beil zerschlug der 40-Jährige dann auch Fensterscheiben und Lampen. Außerdem drohte er damit, mehrere Gasflaschen in seinem Haus explodieren zu lassen. Das SEK konnte ihn erst nach rund 1,5 Stunden überwältigen. Anschließend wurde er direkt in eine Fachklinik eingewiesen. Eine Gefahr für Nachbarn bestand nicht, weil er etwas abseits der übrigen Häuser in Blankenheimerdorf wohnte.

Radio online hören mit radio.de