Schwimmbäder können gemietet werden

Seit dem vergangenen Wochenende sind die Hallenbäder in Bad Kreuznach und Meisenheim für Privatmieter geöffnet.

Endlich wieder planschen!

Eigentlich ist ein Besuch im Schwimmbad seit Monaten unmöglich. Zwei Bäder in RLP haben jetzt allerdings für Privatmieter ihre Pforten geöffnet: Das Hallenbad in Meisenheim (Bodelschwingh Zentrum) und das der Diakonie in Bad Kreuznach.

Corona-bedingt sind zwar nur zwei Haushalte erlaubt – mit maximal 10 Personen – eigene Umkleide, eigene Toilette, eigene Dusche aber natürlich inklusive! Im Sonderangebot ist der Spaß allerdings nicht: Eine Stunde Schwimmbad kostet in beiden Bädern 75 Euro…

 

Funkelnde Kinderaugen

RPR1.Reporter Jan-Felix Krauß war vor Ort. Die funkelnden Kinderaugen waren nicht zu übersehen: „Es ist so schön mal wieder im Wasser zu sein“, erzählt ihm ein Mädchen, das die Stunde Plansch-Auszeit in vollen Zügen genießt. „Und mit den Meerjungfrauen-Flossen macht das auch noch viel mehr Spaß.“

Im Gespräch erzählt die Mutter: Auch, wenn es teuer ist - sie würde es in jedem Fall nochmal machen. „Die Kinder haben auch einen Obolus dazu gegeben – es passt für uns wirklich und ist ein tolles Angebot.“

 

Innerhalb 24 Stunden ausverkauft

Damit man einen Termin bekommt, muss man allerdings ganz schön flink sein. Innerhalb 24 Stunden, waren alle Termine im April ausgebucht! Wie kam die Familie so schnell an die Karten? „Ich hab‘ es bei Facebook gelesen und war wohl auch ganz schnell und hab dann spontan zugeschlagen“, erzählt uns die Mama. „Das ist jetzt nochmal ein riesen Bonbon für die Kinder, die haben sich tierisch gefreut.“

 

Den ganzen Radiobeitrag zum Nachhören:

- 00:00

Schwimmbad zu vermieten