Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Horror-Crash bei Worms: 18 Jähriger war wohl betrunken!

Am frühen Sonntagmorgen hat sich bei Worms ein schwerer Unfall ereignet. Die Feuerwehr musste einen 18-Jährigen aus einem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Der junge Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

18-Jähriger muss aus völlig zerstörtem PKW befreit werden

Am Sonntagmorgen gegen 01:14 Uhr befuhr ein 18-jähriger Autofahrer aus Osthofen die Bundesstraße 9 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. In Worms kam er mit stark überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Dort durchstieß das Fahrzeug unter anderem Baustellenbegrenzungssteine und kam etwa fünfzig Meter weiter in einer mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Böschung zum Stillstand.

 

Fahrer war offenbar betrunken

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall komplett zerstört, sodass der 18-Jährige durch die Feuerwehr Worms aus dem Wrack befreit werden musste. Anschließend wurde der junge Mann schwerverletzt in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik nach Ludwigshafen verbracht. Da bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde zusätzlich eine Blutprobe entnommen.

Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt derzeit eine Hauptunfallursache dar. Wer in solch einem Zustand fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Trotz einer positiven Gesamtentwicklung im Bereich der Unfallursache Geschwindigkeit stellt die Polizei Worms leider immer wieder fest, dass eine Missachtung zu Verkehrsunfällen mit schweren Personenschäden führen kann.

 

Quelle: Polizeidirektion Worms