LIVE
WE ARE THE PEOPLE - Empire Of The Sun

Unfall mit Schweinetransporter - über 100 Tiere verendet

Bei einem Unfall auf der A1 bei Wittlich sind am Samstag 130 Schweine gestorben. Ein Tiertransporter war aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und umgekippt.

Laster war auf dem Weg zum Schlachthof

Der 50-jährige Fahrer blieb unverletzt. Ein Teil der Schweine starb bei dem Unfall auf der A1 bei Altrich, weitere verletzte Tiere wurden noch vor Ort von Mitarbeitern des Veterinäramtes getötet. Rund 65 Schweine, die überlebten, wurden zu ihrem ursprünglichen Ziel abtransportiert – einem Schlachthof. Dieser konnte die Tiere laut Polizei aber nicht mehr verwerten. Wegen des Adrenalins, das die Schweine ausgeschüttet hätten, sei ihr Fleisch ungenießbar geworden.

Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden, neben Bergungsarbeiten hatten die Kräfte mit der Reinigung der Fahrbahn zu schaffen: Bei dem Unfall waren mehrere hundert Liter Diesel ausgelaufen und ins Erdreich gelangt.

 

Quelle: Polizei

Radio online hören mit radio.de