Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

König Willem-Alexander und Máxima sind in Mainz eingetroffen

Bei strahlendem Sonnenschein ist das niederländische Königspaar heute in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz eingetroffen. RPR1. Reporter Olaf Holzbach ist live vor Ort.

Königspaar wird von jubelnden Zuschauern empfangen

König Willem-Alexander und seine Frau Máxima wurden in der Staatskanzlei von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und ihrem Mann Klaus Jensen begrüßt. Rund 250 Zuschauer jubelten und winkten der Königin. Das Königspaar ging zu der Menge und begrüßte alle. Die Regierungschefin stellte den Besuchern anschließend ihr Kabinett vor.

 

Programm endet heute in Trier

Auf dem Programm des ersten von drei Tagen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland steht am Nachmittag eine einstündige Schifffahrt von Oberwesel nach Boppard, im Unesco-Weltkulturerbe des Mittelrheintals an. Der Weinbau an der Mosel, aber auch Klimawandel und Digitalisierung, sollten die Themen einer Weinbergsbesichtigung in Bernkastel-Kues sein. Der rheinland-pfälzische Teil des Besuchs wird am Donnerstag in Trier beendet, wo unter anderem die Besichtigung der Karl-Marx-Ausstellung auf dem Programm steht. Anschließend reist das Königspaar nach Saarbrücken weiter.

 

Rheinland-Pfalz ist einschließlich des Staatsbesuchs in Berlin das achte Bundesland, das Willem-Alexander seit seiner Thronbesteigung im Jahr 2013 besucht. Im vergangenen Jahr, zur 500-Jahr-Feier der Reformation, hatte das Königspaar Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt besucht.

 

Quelle: dpa