Kind_Header_Shutterstock.jpg
Kind_Header_Shutterstock.jpg
Rheinland-Pfalz: Münstermaifeld

Kind auf dem Weg zur Schule angefahren

Auf dem Weg zur Schule hatte vermutlich eine Autofahrerin den Fußweg nicht beachtet - jetzt sucht die Polizei die Fahrerin.

Kind in Münstermaifeld auf dem Weg zur Schule angefahren: Ein 8-jähriger Junge war am Morgen in einen Verkehrsunfall verwickelt. Während er auf dem Gehweg lief, wurde er von einem plötzlich abbiegenden Wagen erfasst. Am Steuer des weißen Autos soll sich eine Frau befunden haben. Das Kind verspürte Schmerzen im Bein und humpelte zur Grundschule. Dort teilte es den Unfall einem Lehrer mit, der die Polizei verständigte. Der Junge befindet sich in ärztlicher Behandlung. Die Polizei Mayen hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und hofft auf Zeugenhinweise.