LIVE
PARADISE - Meduza / Dermot Kennedy

Weiße Überraschung: Trotz des warmen Winters fällt Schnee

Der Winter und besonders der Januar sind noch immer zu warm – das hält ihn aber offensichtlich nicht davon ab, uns den Tag mit etwas Schneefall zu versüßen: In rheinland-pfälzischen Gebirgen sind über Nacht sogar bis zu 15 Zentimeter möglich.

Nasskalte Tage vor der Tür

Momentan sorgen bei uns vor allem die Tiefs Barbara und Doreen für nasskalte Tage in Rheinland-Pfalz. Aus Westen erwarten uns ab heute Regen und Schneeregen. Mancherorts kann man den Regen sogar streichen und lediglich mit Schneefall rechnen. Der nächste Niederschlag ist dabei bereits für heute Abend gemeldet. Über das Wochenende ist daraufhin über Nacht überall Schnee möglich. Ein Dauerfrost bis in die tiefen Lagen deutet sich jedoch nicht an. In Gebirgen wie dem Hunsrück, der Eifel und dem Taunus sind dagegen zwischen zehn und 15 Zentimeter Neuschnee möglich.

 

 

Rodeln im Mittelgebirge möglich

Wer den überraschenden Schneefall ausnutzen möchte, der kann dies im Gebirge durchaus tun, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Youtube-Wetterkanal wetternet erklärt: „In den Niederungen kehrt das nasskalte Schmuddelwetter schnell wieder zurück. In den kommenden Tagen wird es immer wieder Schneeregen oder Regen geben, nachts kann es auch mal nur Schnee geben und dieser bleibt kurzzeitig liegen. Tagsüber taut er aber bei Werten bis zu 5 oder 6 Grad schnell wieder weg. Erst ab 500 m kann der Schnee verbreitet liegen bleiben und die Schneedecke wächst an. Dort kann man spätestens ab Sonntag in den Mittelgebirgen rodeln. So richtig durchgreifend bis ganz runter kommt der Winter aber nicht in Fahrt und das wahrscheinlich auch nicht über die Monatsmitte hinaus. Er dümpelt eben so vor sich hin. Aktuell ist der Winter 2021/22 rund 2,6 Grad wärmer als das langjährige amtliche Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990. Das ist eine markante Abweichung nach oben.“

 

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Freitag: 2 bis 7 Grad, teilweise Regen und Schneeregen, ab 400 bis 500 m Schnee

Samstag: 1 bis 5 Grad, durchwachsen, immer wieder Schneeregen oder Regen, in den mittleren und höheren Lagen Schnee

Sonntag: 2 bis 6 Grad, einige Zentimeter Neuschnee in den Mittelgebirgen, unten meist nur nasskalt

Montag: 1 bis 6 Grad, durchwachsen, mal Sonne, Wolken und etwas Schnee

Dienstag: 1 bis 6 Grad, nasskaltes Schmuddelwetter, in den Mittelgebirgen winterlich

Mittwoch: 0 bis 5 Grad, immer wieder nasskaltes Wetter

 

 

Quelle: Dominik Jung, wetter.net