Betrunken und ohne Führerschein: Mit 20 km/h auf der Autobahn

Am frühen Mittwochmorgen (22.06.) wurde der Polizei ein Autofahrer mit rücksichtsloser Fahrweise auf der BAB 6 gemeldet. Anders als man vermuten könnte, raste er allerdings nicht über die Autobahn, sondern schlich mit lediglich 20 km/h über die Fahrbahn.

Flasche Whiskey im Fußraum

Nicht nur schleichend, sondern auch in Schlangenlinien war der 62-jährige Autofahrer unterwegs, als der Ford durch eine Streife der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrolliert wurde. Besonders auffällig war dabei der deutliche Alkoholgeruch, der den Beamt*innen in die Nase schoss. Aber auch ohne Geruch war die Fahruntüchtigkeit des Mannes schnell festzustellen, denn bei der Kontrolle musste er sich am Fahrzeug festhalten, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Im Fußraum des Autos entdeckte die Streife außerdem eine angebrochene Whiskey-Flasche. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich zudem noch heraus, dass der 62-Jährige keinen Führerschein hat. Ihn und die Halterin des PKW erwarten nun Strafanzeigen.

 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Radio online hören mit radio.de