Einjähriges Kind bei Hitze im Auto gelassen

Eine 30-jährige Frau ließ am 19.05.2022 ihr einjähriges Kind während ihres Einkaufs bei hohen Temperaturen im Auto zurück. Eine Passantin bemerkte das schlafende Kind im PKW zur Mittagszeit auf einem Parkplatz in der Wormser Straße.

Polizei rettet einjähriges Kind

Da kein Elternteil in Sicht war, rief die aufmerksame Passantin die Polizei. Mithilfe eines Glasbrechers öffneten die Beamt*innen sofort eine Scheibe. Kurze Zeit später erschien die Mutter des Kindes. Den Polizeikräften gegenüber erklärte sie, dass sie nur schnell Einkäufe erledigen wollte. Die Mutter wurde über die Gefahren der schnell ansteigenden Temperaturen im Fahrzeuginneren belehrt und sensibilisiert.

 

Gefahren durch hohe Temperaturen in Fahrzeugen

Die Polizei weit darauf hin, dass die Temperaturen im Fahrzeuginnenraum, gerade bei unmittelbarer Sonneneinstrahlung, rasant ansteigen. Die Hitze kann zu Sonnenstich, Ohnmacht und Kreislaufkollaps führen. In Extremfällen kann sogar der Hitzetod drohen.
 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

Radio online hören mit radio.de