Attacke mit Besen: Mann wirft und schlägt nach Motorrad- und PKW-Fahrer

Zu einem nicht gerade alltäglichen Vorfall kam es Montag (18.07.) in Speyer. Ein 53-Jähriger bewarf einen Motorradfahrer mit einem Besen und holte mit dem Kehrgerät zu Schlägen aus.

Angeblich zu schnell abgebogen

 Als der 17-jährige Motorradfahrer abbog, flog plötzlich ein haushaltsüblicher Besen ein Meter an ihm vorbei. Als der Biker wendete, folgte auch schon der zweite Besenwurf. Dieses Mal versuchte es der 53-Jährige von der anderen Straßenseite. In Folge kam es zu einem Streit, der von einem Zeugen beobachtet wurde. Dabei holte der Mann mit seinen Besen aus und schlug nach dem PKW, in dem der Zeuge saß. Dieser Attacke wich er jedoch aus und beschädigte dabei seinen Vorderreifen. Verletzt wurde bei der Besenattacke niemand.

Die Polizei nahm den 53-Jährigen in Gewahrsam und verbrachten ihn in eine psychiatrische Fachklinik. Als Grund für sein Verhalten gab er an, dass der Motorradfahrer, seiner Wahrnehmung nach, zu schnell in die Straße abbog. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

Radio online hören mit radio.de