Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Bio-Eier wegen Salmonellengefahr zurückgerufen

Die Firma Eifrisch ruft wegen Salmonellengefahr ihre Bio-Eier aus deutschen Supermärkten zurück. Sie wurden auch in Rheinland-Pfalz bei Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland vertrieben.

Gesundheitsrisiko durch Salmonellen

Die Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG ruft aktuell "Bio-Eier [Gr. M, L, XL], 10er Packung" des Legebetriebs "Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR" zurück. Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurde Salmonella Enteritidis nachgewiesen. Salmonellen können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sein. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren!

 

Betroffen sind die „Bio-Eier [Gr. M, L, XL], 10er Packung“ mit

  • Printnummer 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei)
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: Bis einschließlich 24.August (siehe Aufkleber auf der Verpackung)
     

Die Verpackung der betroffenen Eier von Lidl:

Rückruf Eier_obsLIDL.jpg

Bild: obsLIDL

 

Die Eier werden bundesweit in den Supermarktketten Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland vertrieben.

Verbraucher, die die Eier bereits gekauft haben, können sie in den Filialen zurückgeben und sich den Kaufpreis erstatten lassen.