Senioren-Paar schlägt Jugendliche mit Hundeleine und Gehstock

Mit einer Hundeleine und einem Gehstock hat ein älteres Paar im Saarland auf Jugendliche eingeschlagen und diese verletzt.

Hundeleine gegen Schläfe geschlagen

Jugendliche hatten auf einem Bürgersteig ein kleines Feuer entfacht. Das ging zwei etwa 65-Jährigen nach Polizeiangaben mächtig gegen den Strich. Sie ärgerten sich so sehr über die 14- und 16-Jährigen, dass sie offenbar die Fassung verloren.

Der ältere Mann brachte dem 14-Jährigen bei dem Vorfall in Heusweiler mit der Hundeleine an der Schläfe eine blutende Wunde bei. Der Jugendliche wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht, das Paar verschwand und wird nun von der Polizei gesucht.

Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Jugendlichen hatten den Angaben zufolge auf einem Bürgersteig hinter einem Seniorenstift das Feuer entfacht und es bei Eintreffen des Paares bereits wieder gelöscht, nachdem Anwohner sie dazu aufgefordert hatten. Das ältere Paar war mit zwei kleinen Hunden unterwegs.

 

Quelle: Polizei, dpa

Radio online hören mit radio.de