Steigende Inzidenz in Mainz: 35er Marke überschritten

Die Inzidenz liegt in Mainz erstmals wieder über der Marke von 35. Das Überschreiten dieser, im Vorhinein festgelegten, Schwelle bedeutet wieder Einschränkungen bei Veranstaltungen und für Schüler*innen

Veranstaltungen und Schulalltag betroffen

In Mainz greifen ab heute wieder strengere Corona-Regeln, weil die Inzidenz über 35 liegt. Bei Veranstaltungen im Freien dürfen maximal 500 Gäste zusammenkommen, drinnen höchstens 350. Für Schüler*innen der Sommerschule gilt wieder Maskenpflicht. Der Mainzer OB Ebling hofft, dass die rheinland-pfälzische Landesregierung möglichst schnell neue Regeln veröffentlicht, die dann nicht mehr nur auf dem Inzidenz-Wert basieren.