Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Tankstelle in Rhaunen

Nach einem Überfall auf eine ED-Tankstelle im rheinland-pfälzischen Rhaunen am 05.03. wendet sich die Polizei nun mit Fotos der Gesuchten an die Öffentlichkeit. Beide Täter*innen haben den Angestellten mit einem Messer bedroht und so Bargeld und Zigaretten erbeutet.

Zwei vermutlich männliche Täter im Visier der Beamt*innen.

Die Kriminalinspektion Idar-Oberstein beschreibt die beiden Täter*innen folgendermaßen:

Erster Täter: Vermutlich männlich, ca. 175 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte dunkle Augen, dunkle Haare und einen dunklen Bart. Maskiert war er mit einer blauen Sturmmaske, einer schwarzen Kapuzenjacke und einer grauen Jogginghose. Zudem trug er auffällige weiße Turnschuhe mit roten Schnürsenkeln, vermutlich der Marke Nike. Der Täter sprach akzentfreies Deutsch. Die Angestellte bedrohte er mit einem ca. 20 cm langen Küchenmesser mit vermutlich weißer Klinge.

Zweiter Täter: Vermutlich männlich, ca. 180 - 185 cm groß und von hagerer Gestalt. Er hatte kurze braune Haare, war mit einer schwarzen Sturmmaske maskiert und trug ebenfalls eine schwarze Kapuzenjacke, eine schwarze Hose und graue NIKE-Schuhe mit schwarzem NIKE-Emblem. Auch er führte ein ca. 20 cm langes Küchenmesser mit sich, das eine rote Klinge hatte.

Hier könnt ihr die Bilder der Überwachungskameras sehen

Zeug*innen, die Hinweise über die Tat oder den Täter liefern können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06781/5610 zu melden.

 

Quelle: Polizeidirektion Trier

Radio online hören mit radio.de