Rettungskräfte befreien zwei Hunde aus Hitze-Auto

Am Dienstag mussten zwei stark hechelnde Hunde aus einem geparkten Auto im Kreis Limburg-Weilburg gerettet werden.

Feuerwehr schlägt Seitenscheibe ein

Jedes Jahr um diese Zeit weisen wir ausdrücklich im Radio und Netz darauf hin, dass Kinder und Hunde im Sommer nicht alleine im Auto zurückgelassen werden sollen. Innerhalb weniger Minuten kann der Wagen in der Sonne derartige Innentemperaturen erreichen, dass für Hund und Kind Lebensgefahr besteht.

Ein aktueller Fall aus dem Kreis Limburg-Weilburg zeigt nun, dass es immer noch Menschen gibt, die die immensen Gefahren unterschätzen...

Zwei Hunde mussten dort von Polizei und Feuerwehr aus einem heißen Auto befreit werden. Zeug*innen hatten die stark hechelnden Tiere am Dienstagnachmittag in dem geparkten Wagen in Villmar entdeckt und die Polizei gerufen. Die alarmierte Feuerwehr schlug daraufhin eine Seitenscheibe ein, um die Vierbeiner zu retten. Die Besitzerin konnte ermittelt werden, die Hunde wurden ihr übergeben. Laut Polizei erwartet sie eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

 

 

 

Quelle: dpa