Rehbock "Hansi" bricht in Praxis ein

Am Sonntagnachmittag wurde der Polizei ein Einbruch der besonderen Art gemeldet. Ein junger Rehbock ist in Otterbach in Praxisräume eingedrungen.

Einbruch der etwas anderen Art

Ein Auto hat das Tier vermutlich aufgeschreckt, worauf es in die Eingangspassage der Praxis rannte. Der Rehbock durchbrach die Eingangstür und versteckte sich in den hinteren Praxisräumen. Der kleine Bock war allerdings kein Unbekannter. Da er bereits mehrfach am Ortsrand gesichtet wurde, hat er von Kindern den Namen „Hansi“ bekommen. Die Feuerwehr und die Wildtierhilfe Kaiserslautern konnten das Jungtier unversehrt einfangen und am Ortsausgang in die Freiheit entlassen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz