Vier Verletzte nach Brand in ICE

Wegen einer Rauchentwicklung ist ein ICE in Frankfurt-Niederrad evakuiert worden.

Bei den Verletzten handelt es sich um die Zugbegleiter - zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus.

Der Zug war zuvor wegen einer gemeldeten Rauchentwicklung im Bereich einer Toilette gestoppt worden.

Im Bahnhof Frankfurt-Niederrad mussten rund 300 Reisende den ICE verlassen. Die Brandursache ist noch unklar.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main