LIVE
WHERE ARE YOU NOW - Lost Frequencies / Calum Scott

Randalierer stirbt nach Taser-Einsatz der Polizei

Am 6. Oktober wurde bei der Polizei gegen 21:50 Uhr ein herumschreiender Mann auf der Rotkreuzstraße gemeldet, der die Bewohner nicht mehr ins Haus lies. Er griff die Polizeikräfte körperlich an, worauf ein Taser zum Einsatz kam. Wenig später verstarb der Mann.

Mann greift Polizei körperlich an

Der 53-Jährige verhielt sich der gerufenen Polizei gegenüber sofort aggressiv und reagierte nicht als er angesprochen wurde. Als er die Polizeikräfte körperlich angriff, setzten sie Pfefferspray und ein Distanzelektroimpulsgerät (DEIG) ein. Als er zu Boden gebracht und gefesselt wurde, leistete er auch hier Widerstand. Er trat einer 26-jährigen Polizistin gegen den Kopf. Etwas später erlitt der Mann einen Kreislaufstillstand, worauf die Einsatzkräfte sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begannen. Dem unmittelbar hinzugerufenen Notarzt gelang es auch nicht mehr, den 53-Jährigen zu reanimieren.

Die verletzte Polizistin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie war nicht mehr dienstfähig.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal, sowie die Kriminalpolizei Landau haben die Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz