Polizei findet 90 abgemagerte und verletzte Hasen in Dreizimmerwohnung

In einem Mehrfamilienhaus in der Dieselstraße wurde der Polizei am Donnerstag, den 19.05.2022, ein beißender Geruch gemeldet. In einer Dreizimmerwohnung wurden über 90 freilaufende Hasen entdeckt. Manche waren abgemagert oder sogar verletzt.

Gestank und Fliegen vor Dachgeschoßwohnung

Den Polizeikräften drang bereits vor der Wohnung im Dachgeschoß der Geruch entgegen. Zudem tummelten sich unzählige Fliegen. Wie sich herausstellte, lebten in der Dreizimmerwohnung über 90 freilaufende Hasen aller Altersklassen. Die zum Teil abgemagerten Tiere haben nach erster Inaugenscheinnahme der Ärztin vom Veterinärsamt verschieden Gesundheitszustände oder sind sogar verletzt. Die 55-jährige Wohnungsinhaberin hatte offensichtlich die Kontrolle über die Situation verloren und war mit der artgerechten Haltung überfordert.
 

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Das Veterinärsamt hat gemeinsam mit Mitarbeiter*innen des Tierheims und mit Unterstützung von zwei Polizeistreifen die Hasen eingefangen und untergebracht. Gegen die Halterin wird ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Radio online hören mit radio.de