Plötzlicher Angriff in Bus: Frau durch Kopfnuss verletzt

Am Samstag, den 14.05.2022, kam es in der Buslinie 221 gegen 18:55 Uhr / 19:00 Uhr zu einem plötzlichen Angriff. Der Täter setzte sich im Bus neben die 37-jährige Frau und gab ihr plötzlich eine Kopfnuss. Anschließend setzte er sich ungerührt in eine andere Sitzreihe.

Täter macht es ich nach Attacke gemütlich

Die 37-Jährige telefonierte im Bus gerade mit ihrem Ehemann, als sich der Täter während der Fahrt neben die Frau setzte. Plötzlich gab er ihr eine Kopfnuss. Danach setzte er sich gemütlich wieder in eine andere Sitzreihe. Die Frau stieg kurze Zeit später in Schweich am Brunnenzentrum aus. Sie erlitt leichte Verletzungen. Den Täter kannte sie nicht. Durch eine Fahndung konnte ein 34-Jähriger durch eine Streife angetroffen werden.
 

Zeugen gesucht

Zum Zeitpunkt der Tat waren mehrere Personen im Bus. Tatzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Schweich unter der Telefonnummer 06502-91570 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeidirektion Trier

Radio online hören mit radio.de