LIVE
MENSCH - Herbert GrÖnemeyer

Pkw fährt in Haltestelle – Passant lebensgefährlich verletzt

Am 27.07.2022 kam es gegen 19:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall am Alten Meßplatz in Mannheim. Ein 18-Jähriger krachte mit seinem Pkw in eine Haltestelle und in einen dort sitzenden 55-Jährigen, der dabei schwer verletzt wurde.

An Haltestelle von Auto erfasst

Der 18-Jährige Mercedes-Fahrer befuhr die Abbiegespur der Mittelstraße in Richtung Am Meßplatz, als er in Höhe der Einmündung Schimperstraße auch noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Dabei prallte es frontal mit einem an der Haltestelle sitzenden 55-Jährigen und anschließend mit einem Strommast zusammen.
 

Fußgänger und Beifahrer schwer verletzt

Der 55-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und befindet sich in Lebensgefahr. Der 15-jährige Beifahrer des Mercedes-Fahrers wird dabei ebenfalls schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die beiden Verletzten wurden unter anderem mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von der Verkehrspolizei Mannheim übernommen und dauern noch an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Radio online hören mit radio.de