„PfalzBenzin“: Tankstellenbesitzer aus der Pfalz macht jetzt Wein

Wein von der Tanke? Dass das ein wirklich gutes Konzept sein kann und so gar nichts mit Billigwein zu tun hat, beweisen zwei Tankstellenbesitzer*innen aus der Pfalz, die kurzerhand ihre eigene Marke namens „PfalzBenzin“ gegründet haben.

Kein herkömmlicher "Tankstellenwein"

Seit einigen Wochen gibt es in der Pfalz eine neue Weinmarke – außergewöhnlicher Name inklusive! „PfalzBenzin“ heißt der Tropfen von Stefanie und Jörg Grubert, die beide eine Tankstelle in Friedelsheim im Kreis Bad Dürkheim besitzen. Doch mit dem herkömmlichem Wein von der Tanke – der nicht unbedingt den besten Ruf genießt – hat das wenig zu tun…

„Ich hab auch Freunde, die mich schon gefragt haben: ‚Schick mir auch mal was von dem Tankstellenwein‘“, lacht Jörg Grubert im RPR1.Interview. „Klar, die Verbindung ist für die Kunden nicht unbedingt gewöhnlich. Aber genau das wollen wir ja. Bis jetzt bereitet uns der Wein sehr viel Spaß!“

 

Wie kommt man auf solch eine Idee?

Angestoßen hat die Idee für den eigenen Wein ein befreundeter Winzer, sagt Grubert: „Der hat mir angeboten, dass er mir auch meinen eigenen Wein abfüllen kann. Ursprünglich war die Idee nur im Kopf und nur Spaß. Beim Namen haben wir lange überlegt – was soll da auf der Flasche stehen? Nur Grubert?! Langweilig. Und dann ist mir ‚PfalzBenzin‘ in den Kopf gekommen…“ Und da blieb der Name erst mal lange Zeit, aber nach vielen positiven Reaktionen aus dem Umfeld wurde die Marke dann gegründet.

Pfalzbenzin stehe nicht nur für die Kombination aus Wein und Tankstelle, sondern auch für das Pfälzer Lebensgefühl - so Jörg Grubert: „Irgendwie ist das auch ein bisschen mein Antrieb. Viele arbeiten hier in der Weinbranche, letztendlich lebt die ganze Region davon. Der Wein als Kraftstoff für uns Menschen hier in der Pfalz, quasi…“

Drei „PfalzBenzin“-Weine gibt es schon, natürlich mit passendem Dubbeglas.

 

Hier kannst du dir den Radiobeitrag dazu nochmal anhören:

- 00:00

PfalzBenzin im Radio

 

Radio online hören mit radio.de