LIVE
Footsteps - Christian BÖhlke

Pastor und Taxifahrer bewahren 81-Jährige vor Abzocke

Am Dienstag, den 23.11.2021 wurden Polizisten der Polizeiinspektion Linz während ihrer Streifenfahrt von einem Taxifahrer angesprochen. Dieser berichtete von einer seltsamen Fahrt mit einer Seniorin, die ihn stutzig machte.

Taxifahrer ahnt einen Betrug

Der Taxifahrer hatte die 81-jährige Frau von ihrer Wohnanschrift zur Bank gefahren, wo sie eine hohe Summe Bargeld abhob. Anschließend fuhr er die Seniorin wieder nach Hause. Während der Fahrt berichtete sie dem Taxifahrer, dass im Auftrag der Polizei unterwegs sei. Der Taxifahrer bekam bei der Geschichte ein ungute Bauchgefühl und benachrichtige die Polizei.
 

Vortäuschung eines schweren Verkehrsunfalls

Die Beamt*innen begaben sich direkt zur Wohnanschrift der Dame. Die 81-Jährige berichtete ihnen, dass sie einen vorgeblichen Anruf von der Polizei erhalten habe. Dabei wurde ihr vorgespielt, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und sie eine Kaution hinterlegen müsse, um die Untersuchungshaft abzuwenden.
 

Pastor lässt Betrüger auffliegen

Als die Seniorin vom Taxifahrer zurückgebracht wurde, kam der örtliche Pastor zu Besuch. Er erkannte die Situation und gab den Betrügern am Telefon zu verstehen, dass sie mit ihrem Betrug aufgeflogen sind.

 

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Radio online hören mit radio.de