LIVE
TANZBAR LIVE IN THE MIX - Rpr1.

Paraglider abgestürzt – Rettungsaktion mit Hubschrauber

Ein 65-jähriger Gleitschirmflieger ist aus noch ungeklärter Ursache am Dienstagnachmittag in der Nähe der Startrampe an der „Stachelhardt“ abgestürzt.

Bundeswehr-Hubschrauber angefordert

Um 15:42 Uhr wurden mehrere Löschzüge aus der Region in die Stachelhardt gerufen. Der Verunglückte konnte innerhalb kurzer Zeit medizinisch versorgt werden. Aufgrund des Unfalls konnte eine Verletzung an der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden, sodass eine Rettung aus dem Hang besonders schonend erfolgen musste. Darum wurde ein Bundeswehr-Hubschrauber mit Rettungswinde zur Einsatzstelle gerufen.
 

Bäume und Sträucher zur Rettung entfernen

Um eine Bergung des Verunglückten mit der Windenrettung zu ermöglichen, musste die Feuerwehr Sträucher und Bäume an der Unfallstelle entfernen. Nachdem der 65-Jährige per Helikopter aus dem Hang gerettet werden konnte, wurde er dem Rettungsdienst am Boden übergeben.

Am Einsatz waren etwa 50 Feuerwehrleute, Polizei, Rettungsdienst, Notarzt und der Hubschrauber der Bundeswehr beteiligt.

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Hennef