LIVE
LET ME LOVE YOU - Dj Snake / Justin Bieber

Starkregen, Hagel und Sturmböen: Neue Unwetter stehen RLP bevor

Nachdem bereits einige Keller aufgrund heftiger Unwetter in den letzten Tagen ausgepumpt werden mussten, bekommen wir ein sommerliches Wochenende und können kurz durchatmen. Dabei sollten wir besonders den Samstag nutzen, denn ab Sonntag drohen bereits die nächsten Unwetter!

Wochenende lädt zum Entspannen ein

Das erste Juniwochenende wird uns präsentiert vom Hoch Beate: Vom Westen und Süden aus beschert das Zwischenhoch ganz Deutschland angenehme Temperaturen. Allerdings sollten wir uns an das schöne Wetter nicht zu sehr gewöhnen. Bereits am Sonntag ziehen neue Wolken auf, die Schauer und kräftige Gewitter mit sich bringen. Damit dürfte das Vergnügen mit Hoch Beate nur on kurzer Dauer sein...

 

Kein Ende des Tropensommers

Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met (www.qmet.de), hält gegenüber dem Wetterportal wetter.net fest, dass sich in nächster Zeit die Wetterlage der vergangenen Wochen immer wieder zu wiederholen scheint: „An einer Luftmassengrenze die genau über Deutschland liegen wird bilden sich immer wieder heftige Gewitter mit Unwetterpotenzial. Dann kommt es wieder zu Starkregen, Hagel und Sturmböen. Selbst die Bildung von Tornados ist dann wieder nicht ausgeschlossen. Die brenzlige Wetterlage ist schneller zurück als es uns lieb ist.“ Stabiles Sommerwetter ist in den nächsten zwei Wochen nicht zu erwarten. Die momentane Wetterlage bedeutet auch: Tropische Verhältnisse! RPR1.Wetterexperte Jung erklärt: „ Es ist insgesamt recht warm, besonders nach Osten, aber zudem auch sehr nass mit heftigen Starkregenschauern – Wetter wie in den Tropen.“

Gewitterlage.jpg
Bild: Wetterdata.de

 

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Freitag: 19 bis 24 Grad, im Westen und Süden recht nett, sonst noch Wolken, wenig Regen

Samstag: 20 bis 27 Grad, oft freundlich und trocken, Grillwetter für fast alle

Sonntag: 21 bis 26 Grad, aus Westen neue Schauer und Gewitter

Montag: 21 bis 26 Grad, wechselhaft mit Sonnenschein und Gewitterschauern

Dienstag: 20 bis 31 Grad, wechselhaft, im Osten deutlich wärmer als im Westen, neben Sonne auch starke Gewitter

Mittwoch: 22 bis 31 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern

Donnerstag: 20 bis 30 Grad, Gewitterschauer

 

Quelle: wetter.net / Dominik Jung