Pizza_HEADER_VincentRivaud.png
Pizza_HEADER_VincentRivaud.png
Rheinland-Pfalz: Dannstadt

Betrunken Pizza in den Ofen geschoben – Polizeieinsatz ausgelöst

Wegen des nächtlichen Hungers nach einer Partynacht wurden am frühen Montagmorgen (03.10.) Feuerwehr und Polizei in Dannstadt auf den Plan gerufen.

Rauchmelder verschlafen

Nachbarinnen und Nachbarn hörten einen Rauchmelder und versuchten, den 38-jährigen Bewohner zu wecken. Bei dem Versuch blieb es allerdings: Aus der Wohnung kam keine Reaktion. Daraufhin informierten sie Feuerwehr und Polizei. Allerdings öffnete auch auf deren Klingeln und Klopfen niemand die Tür. Erst als Kräfte der Feuerwehr über eine Drehleiter an das Küchenfenster klopften, erschien der verschlafene und sichtlich alkoholisierte Mann am Fenster und öffnete den Rettungskräften.

Nach einer durchzechten Nacht hatte er Hunger bekommen und eine Pizza in den Backofen geschoben. Allerdings konnte er nicht wach bleiben, bis die Pizza fertig war und so verkohlte sie im Ofen. Den Alarm hörte er allerdings nicht und löste so den Einsatz aus. Zu einem Sachschaden kam es glücklicherweise nicht und nach einmal Durchlüften war der Einsatz wieder abgeschlossen.

Polizeiinspektion Schifferstadt