LIVE
ONE MORE TIME - Robin Schulz / Felix Jaehn / Alida

Zuckersüßer Nachwuchs im Wolfspark in Merzig

Auf dem Gelände des Wolfsparks „Werner Freund“ in Merzig ist jetzt ganz schön was los: Seit acht Wochen toben dort Anyu, Nova und Yuki – drei kleine Polarwölfe.

Welpen sind acht Wochen alt

Mit einem quietschigen Wolfsheulen wurde RPR1.Reportein Sarah Brückner kürzlich im Wolfspark "Werner Freund" in Merzig begrüßt - dort geht es gerade drunter und drüber. Der Grund sind die drei kleinen Polarwolf-Welpen Anyu, Nova und Yuki! Sie sind gerade knapp acht Wochen alt und noch ganz hellgrau und flauschig…

Und sie halten im Park alle ganz schön auf Trab! Wolfspark-Leiterin Tatjana Schneider ist momentan sozusagen zweite Mama für die Wolfskinder. Das kann mitunter auch richtig anstrengend sein, wie sie uns im Interview sagt. „Vor allem wenn sie noch Milch bekommen. Da ist man dann an die zwei Stunden Tag und Nacht dabei die Fläschchen zu geben.“ Der Schlaf kommt da definitiv zu kurz – wie bei Menschenbabies…

 

 

 

 

Erster Nachwuchs seit zehn Jahren!

Die drei sind übrigens der erste Wolfsnachwuchs im Park seit fast zehn Jahren - seit einer Woche dürfen Parkgäste sie auch angucken kommen. Aber was machen denn Wolfswelpen eigentlich den ganzen Tag? „Kräftemessen, Jadgspiele, schauen, wer welche Situation bestimmt, und und und…“, sagt Schneider. Und auch jede hat ihren ganz eigenen Kopf. „Jeder Wolf ist genauso wie wir Menschen ein Individuum. Nova hat z.B. ein hohes Level an Souveränität. Anyu hat es faustdick hinter den Ohren. Und die Yuki, die weiß schon direkt: Okay, das und das muss ich da und da verbuddeln – weil morgen könnte ja ein Krieg ausbrechen und es gibt dann gar nichts mehr!“

Bis sie rund ein halbes Jahr alt sind, wachsen Anyu, Nova und Yuki im Wolfspark „Werner Freund“ jetzt noch zusammen auf - danach bekommt jede ihr eigenes großes Areal!