Nachbarn retten Frau das Leben

Nach mehr als 24 Stunden ist eine hilflose Frau in der Südpfalz aus ihrem Haus gerettet worden. Die Polizei lobt ausdrücklich die aufmerksamen Nachbarn.

Über Tag und Nacht brannte das Licht

Die Nachbarn hatten am Mittwochabend die Polizei verständigt, weil sie die 58-jährige Edenkobenerin seit Tagen nicht mehr zu Gesicht bekommen hatten. Über Tag und Nacht hatte jedoch das Licht im Haus gebrannt, was sie misstrauisch gemacht hatte.

Feuerwehrleute schlugen schließlich das Glas der Eingangstür ein und fanden die hilflose Frau auf dem Boden liegend vor. Es stellte sich heraus, dass sie aufgrund eines Schwächeanfalls mindestens 24 Stunden zuvor gestürzt war und sich nicht mehr aus eigener Kraft hatte aufrappeln können.

Die Polizei Landau lobte die Nachbarn, die sich vorbildlich verhalten und gezeigt hätten, „dass nicht überall die oft beobachtete Anonymität unter Nachbarn herrscht“.

 

Quelle: dpa/Polizei