LIVE
MENSCH - Herbert GrÖnemeyer

Nachbar rettet Rentner das Leben

Ein Rentner hat am Donnerstag auf seinem Wochenendgrundstück in Waldsee versucht einzuparken und dabei zu viel Gas gegeben. Der Mann verlor die Kontrolle, raste mit seinem Wagen in einen See und ging unter. Ein Nachbar reagierte und wurde zum Lebensretter.

Rentner droht samt Auto unterzugehen

Der 83-Jährige kam am frühen Donnerstagabend gemeinsam mit seiner Ehefrau an seinem Wochenendgrundstück in Waldsee an. Die Rentnerin verließ den Mercedes am Eingangsbereich, damit ihr Mann besser einparken konnte. Bei dem Versuch das Auto abzustellen, gab der Fahrer offenbar an einem Erdhügel zu viel Gas. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, raste über den Uferbereich und stürzte anschließend in den Wolfgangsee.

 

Nachbar wird zum Lebensretter

Bei dem Versuch sich aus dem sinkenden Auto zu befreien, blieb der 83-Jährige mit seinen Füßen am Lenkrad hängen. Kinder eines Nachbargrundstücks beobachteten das Szenario und machten ihren Vater auf das Unglück aufmerksam. Dieser rannte sofort los und sprang in den See. Dem 42-Jährigen gelang es dem Rentner aus dem Wagen zu ziehen. Kurz darauf war der Mercedes komplett versunken.

Dank des mutigen Nachbarn blieb der Rentner unverletzt. Die Berufsfeuerwehr aus Mannheim war anschließend mit einem Spezialgerät zur Bergung des Pkws vor Ort. Der Mercedes konnte etwa 40 Meter vom Ufer entfernt in neun Metern Tiefe auf dem Dach liegend geortet werden.

 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

Radio online hören mit radio.de