LIVE
SUN GOES DOWN - Robin Schulz / Jasmine Thompson

Mysteriöses Magnetfeld auf Brücke in Südpfalz gibt Rätsel auf

Auf einer Brücke in der Südpfalz fallen regelmäßig E-Bikes aus, Herzschrittmacher bekommen Probleme und auch Autos haben Technikausfälle. Experten vermuten dort ein rätselhaftes Magnetfeld – doch was hat es damit auf sich?

Wie in einem Horrorfilm...

Es ist eine ganz mysteriöse Geschichte und klingt ein bisschen wie aus einem Horrorfilm: Bei der Insheimer Brücke über die A65 nahe Landau fallen regelmäßig E-Bikes aus – aus heiterem Himmel! Die Räder sind danach defekt und müssen repariert werden. Auch manche Herzschrittmacher haben nahe der Brücke Schwierigkeiten und bei einigen Autos hängt die Elektronik.

 

Was steckt hinter dem mysteriösen Phänomen?

Wir haben mit dem ADAC Pfalz gesprochen. „Wir wissen Bescheid, dass es da zu Problemen kommen kann – woraufhin unser Techniker mit der Bundesnetzagentur in Kontakt getreten ist. Die sind auch gekommen und haben gemessen, aber alle Erkenntnisse, die man dort gewinnen konnte, liefern letzten Endes keine sichere Erklärung für das Phänomen“, so Sprecherin Monika Gaß. Zusammengefasst: Es scheint dort ein seltsames Magnetfeld zu geben - aber niemand weiß, woher das kommt.

 

Ursache nach wie vor unklar

Ein Problem, das auch schon oft E-Bike-Kunden von Fahrrad Gaab in Landau hatten. Inhaber Stefan Klein sagte im RPR1.Gespräch: „Die Kunden haben sich beschwert, dass das Rad komplett aus ging. Das ganze System, Display,… als hätte man den Akku entfernt.“ Anfangs habe man laut Klein gedacht, es läge an der Verkabelung oder kleineren Defekten. Als sich immer mehr Kunden beschwerten, hatte der Experte bei den Radlern nachgehakt, an welchen Orten denn die Defekte immer auftreten und in welchen Situationen. „Dann sind wir darauf gekommen, dass es IMMER an derselben Stelle auftritt.“ - Nämlich im Umkreis der Insheimer Brücke!

Woher das Magnetfeld stammt ist nach wie vor unklar. Die Experten stehen vor einem Rätsel. Die einzige Lösung: Mit dem E-Bike besser das Gebiet umfahren. Auch Personen mit Herzschrittmacher sollten es vielleicht besser meiden.