LIVE
Come Together - The Diventa Project

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kater mit Luftdruckwaffe beschossen

Nach bisherigen Erkenntnissen schoss ein bislang unbekannter Täter am Sonntag (22.04.) zwischen 11 und 19 Uhr mit einer Luftdruckwaffe auf den 13 Monate alten, rot-weiß-getigerten, Kater "Ludwig".
Angeschossene Katze Weinheim_CONTENT_Polizeipräsidium Mannheim.jpg

Bild: Polizeipräsidium Mannheim

Bauchverletzung zunächst auf Rauferei zurückgeführt

Das Tier ist tagsüber rund um die Heidelberger Straße im Ortsteil Lützelsachsen unterwegs und kehrt stets am Abend in die Wohnung zurück. Bereits am Abend des 22.04.18 wurde durch die Familie eine leicht blutende Bauchverletzung bemerkt, die man zunächst jedoch auf eine "Rauferei" mit einem Artgenossen im Freigang zurückführte.

Über die folgenden Tage verschlechterte sich der Zustand des Tieres, worauf die Besitzerin am 26.04.2018 einen Tierarzt aufsuchte, welcher aus einer eitrigen Bauchverletzung eines der Geschosse entfernte. Die weitere Untersuchung des Tieres führte zur Feststellung eines weiteren Geschosses in der linken Hüfte, welches ebenso operativ entfernt werden musste. Die Projektile wurden von der Polizei sichergestellt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weinheim unter Telefon 06201/1003-0 entgegen.

 

Quelle: Polizei