Polizeiabsperrung_Header_Pixabay.jpg
Polizeiabsperrung_Header_Pixabay.jpg
Rheinland-Pfalz: Neustadt an der Weinstraße

Mann sticht mit Messer auf Lebensgefährtin ein

In Neustadt an der Weinstraße kam es am Donnerstagabend zu einem versuchten Tötungsdelikt.

Frau schwebte in Lebensgefahr

Wie die Polizei mitteilt, stach ein 55-Jähriger mit einem Messer auf seine 65 Jahre alte Lebensgefährtin ein. Der Frau gelang es gerade noch rechtzeitig, Hilfe zu holen.

Die Polizei konnte den 55-Jährigen daraufhin in Neustadt festnehmen. Zum Tatzeitpunkt war er alkoholisiert; dem Angriff waren Streitigkeiten vorausgegangen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen schwebt sich nicht mehr in Lebensgefahr.

Heute wurde der 55-Jährige dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Haftbefehl wegen versuchten Totschlags mit gefährlicher Körperverletzung. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.   

Quelle: Polizei