Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Der Polizei Neuwied wurde am Dienstagabend eine Gruppe junger Männer gemeldet, die mit einer täuschend echt aussehenden Waffe hantiere. Einer der Männer soll dabei auf Passanten geschossen haben.

Softair-Waffe sichergestellt

Die Zeugin, die am Dienstag gegen 17:30 Uhr die Polizei verständigte, ging davon aus, dass es sich bei der Waffe um ein Spielzeug handele. Einer der Männer soll jedoch laut der Frau mit der Pistole auf Passanten im Bereich des Pegelturms geschossen haben. 

Beim Eintreffen der Beamt*innen zerstreute sich die Gruppe und versuchte zu flüchten. Der Polizei gelang es jedoch den mutmaßlichen Schützen festzunehmen, heißt es laut Polizeimeldung. In der Hand habe er eine täuschend echt aussehende Softair-Pistole gehabt. Die Waffe wurde sichergestellt. 
 

Wer hat etwas gesehen?

Die Polizei Neuwied bittet nun Zeugen sowie mögliche Geschädigte sich unter der Telefonnummer 02631-8780 oder per E-Mail unter [email protected] zu melden. 

 

Quelle: Polizeiinspektion Neuwied/Rhein