Tödlicher Jagdunfall in Dalberg vor Gericht

Der Jäger schoss im rheinland-pfälzischen Dalberg auf ein Wildschwein und auf einen Frischling – und tötete eine 86-Jährige, die sich gerade in ihrem Garten aufhielt. Nun wird der Fall vor Gericht verhandelt.

Frau in eigenem Garten erschossen

Ein Mann aus Bingen muss sich ab heute vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen eine Frau getötet zu haben. Der 61-jährige Angeklagte soll im vergangenen Herbst einem Wildschwein hinterhergejagt haben. Als das Tier sich der Jagdgruppe näherte, soll er einen Schuss in Richtung eines Gebüsches abgefeuert haben. Dieser traf eine Frau, die gerade in ihrem Garten stand. Die 86-Jährige erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Dem Jäger wird Fahrlässigkeit vorgeworfen.

Radio online hören mit radio.de