Mann klettert auf Petrusbrunnen - und traut sich nicht mehr runter

Kurioser Einsatz für die Trierer Feuerwehr: Mit einer Drehleiter musste sie am Abend einen Mann vom Petrusbrunnen auf dem Hauptmarkt holen

Hochgeklettert - und Angst bekommen

Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass gerade eine Person auf den Brunnen auf dem Marktplatz klettere. Als die Beamten auf dem Hauptmarkt eintrafen, hatte der Mann schon eine Höhe von fünf Metern erreicht.

Doch nun gab es ein Problem: Denn der Kletterer wurde von seinem Mut verlassen und er bekam den Abstieg nicht ohne Hilfe gemeistert. Daraufhin wurde die Feuerwehr Trier gerufen. Anschließend begaben sich Beamte der Feuerwehr und der Polizei Trier mit dem Korb der Drehleiter zu dem Mann und zogen ihn in den Korb, um ihn anschließend wieder auf festen Boden zu bringen.

 

Quelle: Polizei Trier