Freund und Helfer_HEADER_Pixabay_MagnusGuenther.jpg
Freund und Helfer_HEADER_Pixabay_MagnusGuenther.jpg
Saarland: Saarbrücken

Mann geht mit abgebrochener Flasche auf Obdachlosen los

Am Sonntag, den 28.08.2022, ging ein Mann mit einer abgebrochenen Glasflasche auf einen Obdachlosen im Bereich der Johanneskirche in Saarbrücken los.

Glasflasche gegen Laternenmast geschlagen

Der junge Obdachlose befand sich zur Tatzeit an einer Haltestelle im Bereich der Johanneskirche. Er war alkoholisiert, hatte sich der Oberbekleidung entledigt und schrie herum. Der tatverdächtige Mann mittleren Alters traf dort auf den Obdachlosen. Im weiteren Verlauf schlug er, vermutlich ausgelöst durch das aggressive Verhalten, eine mitgeführte Glasflasche gegen einen Laternenmast.
 

Auf Kopf- und Nackenbereich eingestochen

Mit der abgebrochenen Glasflasche stach er mindestens zweimal auf den Kopf- bzw. Nackenbereich des Obdachlosen ein und verließ im Anschluss den Tatort. Er konnte in einer nahegelegenen Nebenstraße von der Polizei festgenommen und zur Dienststelle gebracht werden.

Dem Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen. Der Geschädigte wurde aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und befindet sich außer Lebensgefahr.

Quelle: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt