Mit 3,93 (!) Promille hinterm Steuer

Im Kreis Kaiserslautern ist ein sturzbetrunkener Mann aus dem Verkehr gezogen worden.

Fast Fahrradfahrerin umgefahren

Mit einer Atemalkoholkonzentration von 3,93 Promille ist am Mittwoch ein Autofahrer in Otterberg aufgefallen. Um ein Haar hätte der betrunkene Mann eine Fahrradfahrerin umgefahren. Die Frau wollte kurz nach 11 Uhr an einer Grundstückseinfahrt vorbeifahren, als ein Auto rückwärts aus der Einfahrt schoss. Die 65-Jährige habe eine Vollbremsung gemacht und gerade noch rechtzeitig anhalten können.

Der Autofahrer zunächst weiter und hielt nach einigen Metern auf einem Parkplatz an. Er stieg aus und verschwand torkelnd in einem Haus. Dort traf eine alarmierte Polizeistreife den 51-Jährigen an. Er war offensichtlich sturzbetrunken. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und zeigte satte 3,93 (!) Promille an. Die Polizei stellte seinen Führerschein und den Autoschlüssel sicher. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Im Anschluss wurde der 51-Jährige vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und der Gefährdung des Straßenverkehrs.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz