LIVE
POWER OVER ME - Dermot Kennedy

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

21-Jähriger sucht Polizeiwache auf, um dort zu kiffen!

Ein 21-Jähriger suchte ein Polizeirevier in Karlsruhe auf, um dort Drogen zu konsumieren. Was ziemlich kurios klingt, passierte genau so laut Polizei am Dienstagabend.

Drogen von der Polizei verlangt

Laut Polizei klingelte der junge Mann gegen 22 Uhr beim Revier am Karlsruher Marktplatz und überraschte den über eine Sprechanlage antwortenden Beamten mit einem ungewöhnlichen Anliegen. Der 21-Jährige erklärte, dass er gerne etwas zu Rauchen hätte. Nachdem der Polizist die Bitte verneinte, änderte der Mann seine Taktik und fragte konkret nach Marihuana, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

 

Anzeige statt Marihuana

Daraufhin wurde er ins Gebäude gelassen, doch statt der gewünschten Drogen erwartete ihn eine Durchsuchung, da er zu diesem Zeitpunkt bereits einen verwirrten Eindruck machte. Um dies zu verhindern, nahm der 21-Jährige laut Polizei eine Boxerhaltung ein. Es benötigte drei Polizisten, um ihn unter Kontrolle zu bekommen. Bei dem Gerangel wurden zwei Beamte sowie der Tatverdächtige selbst leicht verletzt.

Der bereits wegen Drogenhandel vorbestrafte Mann muss jetzt mit einer Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.