Rettungsdienst_HEADER_Pixabay_TechLine-SYMBOLBILD.jpg
Rettungsdienst_HEADER_Pixabay_TechLine-SYMBOLBILD.jpg
Rheinland-Pfalz: Ludwigshafen

Penetrant gehupt und beschimpft: Mann behindert Rettungskräfte

Am Samstag (01.10.) musste die Rettungskräfte im Ludwigshafen Süd nicht nur Höchstleistung bei ihrem Einsatz zeigen, sondern sich auch mit einem uneinsichtigen Mann rumschlagen.

Dreifache Anzeige

Weil er nicht mit seinem Auto an den Einsatzfahrzeugen vorbeikam, musste der Mann seinem Ärger offensichtlich Luft machen: Er beschimpfte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdiensts und einen Notarzt. Außerdem störte er mit penetranten Hupen den ungestörten Ablauf des Einsatzes. Wegen seines rücksichtslosen Verhaltens muss er sich jetzt in dreifacher Hinsicht verantworten: Ihn erwarten Strafverfahren wegen Behinderung von hilfeleistenden Personen, versuchter Nötigung und Beleidigung.

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz