Rettungsdienst im Einsatz behindert

Einem 52-jährigen Geschäftsmann aus der Verbandsgemeinde Lambrecht missfiel gestern morgen das Verhalten eines Rettungsteams, das sich im Einsatz befand und ihr Rettungsfahrzeug vor seinem Geschäft in Neustadt abgestellt hatte.

Strafanzeige wegen Nötigung

Da es sich um den Parkplatz für seine Kundschaft handelte, umspannte der 52-Jährige den Parkplatz samt Einsatzfahrzeug kurzerhand mit einer Kette, so dass ein ungehinderter Abtransport im Ernstfall nicht möglich gewesen wäre.

Der Geschäftsinhaber sieht sich jetzt mit einer Strafanzeige wegen Nötigung konfrontiert.

Quelle: Polizei

Radio online hören mit radio.de