Mann stolpert auf Gleisen und wird von Güterzug getötet

Ein 83-jähriger Mann ist am Mittwochmittag im Bahnhof Ettlingen-West beim Überqueren der Gleise von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Zug erfasst 83-Jährigen

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei wollte der 83-Jährige am Mittwoch von der Mittelinsel verbotenerweise die Schienen direkt in Richtung Bahnhofsgebäude passieren.

Der Lokführer eines aus Richtung Rastatt einfahrenden, mehrere hundert Meter langen Güterzugs, erkannte die Situation, woraufhin er Signal gab und eine Notbremsung einleitete. Daraufhin kam der 83-Jährige jedoch auf den Gleisen ins Stolpern, sodass er vom bremsenden Zug erfasst wurde.

Zur Bergung des Mannes waren zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz, die jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten. Der Bahnverkehr wurde gestern auf dem betroffenen Streckenabschnitt eingestellt.

 

Quelle: Polizei

Radio online hören mit radio.de