LIVE
THE BAD TOUCH - Bloodhound Gang

Biontech-Gründer erhalten Bundesverdienstkreuz

Für ihre Verdienste bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie erhalten die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin am heutigen Freitag das Bundesverdienstkreuz.

Für Verdienste in Pandemie-Bekämpfung

Steinmeier zeichnete sie für ihre herausragende Leistung bei der Entwicklung des ersten Covid-19-Impfstoffs, der in der EU zugelassen wurde, mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel war bei der Verleihung im Schloss Bellevue.

Die beiden Forscher und Unternehmensgründer verbänden medizinische Grundlagenforschung mit deren Übersetzung in eine praktische Nutzung, so das Bundespräsidialamt. "Ihre bahnbrechende Entdeckung rettet Menschenleben, sie rettet Existenzen, sie sichert unser gesellschaftliches, wirtschaftliches und kulturelles Überleben", sagte Steinmeier. "Mit jedem geimpften Menschen können wir einen kleinen Schritt zurück in Richtung Alltag gehen, einen Schritt hin zu dem Leben, das wir vermissen, und zu den Menschen, die wir lieben."

Die Verdienstkreuzverleihung an Türeci und Sahin war die erste persönliche Ordensaushändigung des Bundespräsidenten in diesem Jahr - auch das ein Zeichen der besonderen Anerkennung für die zwei Forscher und Unternehmer. Steinmeier sagte: "Ich bin mir sicher: Eine ähnlich existenzielle wissenschaftliche Großtat ist in diesem Schloss hier selten ausgezeichnet worden."

 

 

Quelle: dpa